Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Es handelt sich bei den verwendeten Cookies um sogenannte "technisch notwendige Cookies", welche keine aktive Einwilligung des Benutzers erfordern. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Der Verein Jugendberatung und Jugendhilfe e. V. (JJ) besteht seit 1975 und ist Träger von Einrichtungen und Diensten im Bereich der Kinder- und Jugend-, Eingliederungs- und Suchthilfe. In Hessen betreiben wir im Verbund an über 70 Standorten Angebote in den Bereichen ambulante Dienste und stationäre Hilfen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Neben Wohn- und Pflegeeinrichtungen sowie Betreutem Wohnen zählen Angebote der Prävention, Suchtberatungsstellen, Substitutionsambulanzen, ein Krankenhaus und Fachkliniken der medizinischen Rehabilitation zu unseren Leistungen. Ebenso betreiben wir im Bereich Bildung und Erziehung Kitas und Schulen, und bieten im Rahmen von Ganztagsangeboten an Schulen Betreuung an. Der Verein beschäftigt rund 1200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Die Stationäre Jugendhilfe Kronberg ist ein neues Angebot des Trägers und bietet ein vollstationäres pädagogisches Betreuungsangebot „24/7“ auf Grundlage des SGB VIII (Kinder- und Jugendhilfegesetz). Die Hilfe zur Erziehung wird geleistet gemäß den Paragraphen 27 und 34, auch in Verbindung mit § 35a, § 41 und § 42.

Für den Aufbau des Teams „stationäre Jugendhilfe Kronberg“ suchen wir

zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Voll- und Teilzeit (20 - 38,5 Wochenstunden) mehrere

Sozialarbeiter / Sozialpädagoge / Heil- und Sonderpädagoge / Erzieher / Heilerzieher / pädagogische Fachkräfte (m/w/d)

Ihre Aufgaben:

  • Betreuung von Jugendlichen mit Fluchterfahrung und Gewährleistung der Aufsichtspflicht
  • Unterstützung und Mitwirkung allgemeiner strukturierter Alltagsabläufe
  • Mitwirkung bei der Durchführung von Gruppen- und Freizeitaktivitäten
  • Übernahme der Bezugsbetreuung einzelner Bewohner*innen
  • Gestaltung der Beziehung/ der emotionalen Ebene
  • Förderung der Selbständigkeit sowie der allgemeinen Lebensführung
  • Unterstützung bei schulischer und sozialer Integration
  • Falldokumentation
  • Mitwirkung und Umsetzung der Hilfeplanung
  • Zusammenarbeit mit Jugendamt, Vormund, Ergänzungspfleger, Dolmetscher und Kollegen*innen

Ihr Profil:

  • Studienabschluss in Sozialarbeit/-pädagogik, Heilpädagogik oder vergleichbarem – alternativ Abschluss als Erzieher oder Heilerzieher mit mehrjähriger Berufserfahrung
  • Idealerweise Erfahrung mit der Zielgruppe
  • Sozial- und Kommunikationskompetenz sowie Kritik- und Konfliktfähigkeit, Teamfähigkeit und Belastbarkeit
  • EDV-Kenntnisse in MS Office
  • Gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit
  • Interkulturelle Kompetenz
  • weitere Sprachkenntnisse wünschenswert 

Sicherer Umgang mit Kommunikationstechniken, Kooperationsfähigkeit, Flexibilität, Kreativität und Selbstverantwortung sind außerdem wichtige Voraussetzungen für eine Mitarbeit in unserem Verein. Außerdem ist die Bereitschaft zur Fort- und Weiterbildung erwünscht.

Wir bieten Ihnen:

  • Angenehmer Arbeitsplatz mit viel Gestaltungsspielraum in einem interessanten Aufgabenfeld,
  • Hohe Eigenverantwortung,
  • Attraktive Vergütung (Berufserfahrung wird bei tariflicher Eingruppierung berücksichtigt),
  • Urlaubs- und Weihnachtsgeld,
  • Kostenfreies Jobticket für den gesamten RMV-Verbund (mit Mitnahmeregelung),
  • Betriebliche Altersvorsorge,
  • Umfangreiche Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten in eigener Bildungsakademie,
  • Supervision,
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch flexible Arbeitszeiten im Rahmen der fachlichen Anforderungen.
Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie uns Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf und Qualifikationsnachweise) über unser Bewerbungsportal.

Selbstverständlich informieren wir Sie vorab gerne über unsere Arbeit.
Auskunft erteilt Ihnen Herr Frank unter der Telefonnummer 069 / 7434 80 55.

Detaillierte Informationen zu den Stellenangeboten finden Sie unter: www.jj-ev.de